Artikel

Netzprämie mit Node-Red

Nutzung mit Node-Red

Node-Read ist erlaubt Flow-Based Entwicklung von Anwendungen für das Internet Of Things. Für Autostrom ist hier die Automatisierung der Netzdienlichkeitsprämie relevant. Auf dieser Seite wird hierzu gezeigt, wie der Client in Node-Red verwendet wird und wie ein Workflow aussieht.

Beispiel Flow in Node-Red

Installation

Auf dem Node-Red Server:

              cd ~/.node-red
npm install autostrom-client

            

In der dort vorhandenen settings.js einen require für den autostrom-client hinzufügen:

              ...
   //    context.global.os

    functionGlobalContext: {
        os:require('os'),
        // octalbonescript:require('octalbonescript'),
        // jfive:require("johnny-five"),
        // j5board:require("johnny-five").Board({repl:false})
        autostrom:require('autostrom-client')
    },

            

Im Anschluss in der Web-UI (Dashboard) eine Funktion zur eigentlichen Steuerung eintragen:

              var charging = flow.get('charging');

var a = global.get("autostrom");

if(charging) charging=false; else charging=true;
flow.set("charging",charging);

if(charging) {
    node.status({fill:"green",shape:"dot",text:"Charging"});
    a.startSession({user_id:"node-red",plz:flow.get("zipcode"),reading:flow.get("reading")},function() {
        console.log("Started");
        return msg;    
    });
} else {
    node.status({fill:"red",shape:"dot",text:"Not Charging"});
    a.stopSession({user_id:"node-red",plz:flow.get("zipcode"),reading:flow.get("reading"),charged_energy:flow.get("charged")},function() {
        return msg;    
    });
}

            

Funktion zur Ansteuerung des Autostrom-Client

Die Funktion erwartet als Werte:

Variable Bedeutung
flow.reading Den Zählerstand des Netzanschlusses in Watt-Stunden (Wh)
flow.zipcode Postleitzahl in Deutschland
flow.charged Für die Ladung verwendete Elektrizität in Watt-Stunden (Wh)