Artikel

Wetter und das E in Mobilität

EcoWetter bringt Wetter auf die Ladestraße

Wetterbericht für Strom

Stromversorgung kennen wir als etwas, was immer verfügbar ist. Natürlich braucht man auch in Zukunft nicht auf das Wetter zu schauen, wenn man Strom benötigt. Allerdings schwankt der Aufwand, zu dem dieser Strom in das Netz eingespeist wird. Für den Klimaschutz ist hierbei relevant, dass es Zeiten gibt, bei denen mehr Kohlestrom oder weniger im Strommix vorhanden ist.

Lokales Wetter entscheidend

Zum Schutz des Klimas sollte daher vorallem dann elektrische Energie genutzt werden, wenn besonders viel lokaler Grünstrom (Wind,Wasser,Sonne) vorhanden ist. Dies wird zum Beispiel als Grundlage für die Berechnung der Prämie auf Netzdienlichkeit beim Autostrom der STROMDAO genutzt. Bequem abrufbar ist diese Stromwettervorhersage zum Beispiel in der Android APP Netzdiener.